Menü

Abstrakte Kunstfotografie “flight to paradise” von Andrea Späth – Vorstellung eines Farbrausches

Abstrakte Fotoserie – Titel:  flight to paradise

Liebe Leser*innen, liebe Freund*innen der abstrakten Fotografie,

ich freue mich sehr Euch mein neuestes abstraktes Werk in Form eines selbstkreierten Leporellos vorstellen zu dürfen.
Diesen öffne ich in einem gedrehten Kurzfilm, damit Ihr alle Motive sehen könnt.
Diese Fotoserie wurde auch von der photomuenchen.de bzw. Photo International in deren Ausstellung 2020 ausgewählt, was mich natürlich sehr gefreut hat.
Hier den link zur virtuellen Ausstellung von Photo International klicken! 
Weitere abstrakte Fotomotive findet Ihr auch unter meiner neuen Website: andreaspaeth-photography.com

Hier meine inhaltliche Beschreibung dazu:
Dargestellt sind abstrakte Bilder mit mehreren Ebenen, die schier grenzenlos ineinander übergehen.
Formen und Farben lösen sich auf.
Die Serie beinhaltet den Gedanken eines seelischen Fluges vom irdischen Leben zum
dimensionslosen Paradies. Zu Beginn durchfliegt die Seele Bilder mit noch irdischen,
horizontal ausgerichteten Formen. In Richtung Paradies transformieren die Bildflächen immer
mehr in abstrakten Stimmungsbildern mit aufsteigender, vertikaler Linienführung. Die Aufösung
des materiellen, weltlichen Seins führt zu einer göttlichen Auflösung: diffus, weich und
weiblich. Die Seele landet in der absoluten Schönheit, losgelöst von allem Irdischen und
angekommen in einer neuen wunderbaren Ordnung – dem Paradies. Die Seele durchfliegt
dabei in jeder Phase einen neuen einzigartigen und wunderbaren farbrauschartigen Nebel, der
sich in Farbe und Form bei jedem Bild ändert.
Anlass dieser Serie ist die Beschäftigung mit der eigenen Vergänglichkeit, nicht auf negative
angsterfüllte Weise, sondern in einer in sich ruhenden Sicherheit. Die Serie hat durch die
aktuelle Pandemie einen starken Bezug zur Aktualität bekommen. Die Fotoserie wurde nicht
konkret aus diesem Anlass kreiert, zeigt aber auch hier, dass der Tod ein wiederkehrendes
und immer präsentes Thema ist.
Die Betrachter*in soll sich, in Anlehnung an die expressionistische Malerei, verlieren in
Farbexplosionen. Es ist ein Impuls, die ewig irdische Angst vor dem eigenen Tod oder der
geliebter Menschen zu nehmen und das Leben in einem “Flight to paradise” positiv und freier
wahrzunehmen.
Viele Spaß dabei, ich hoffe es gefällt Euch.
Alle Werke sind auch in limitierter Zahl käuflich zu erwerben auf allen möglichen Fototrägern (Galeriepapiere, Acryl, Alu-Dibond…).

Es grüßt Euch

Eure Andrea Späth

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.